Home


***OBERAKTUELL***

Ihr Lieben! Wir freuen uns drauf, euch endlich wieder live zu begegnen! Erste Daten sind definitiv (🥳), nachdem so viel verschoben, abgesagt und umverteilt worden war… Juhui! Also: Wir sind auch dieses Jahr wieder Teil des Klapperlapapp-Ensembles. Der Tour-Auftakt findet am 5. und 6. Juni im Hof der MĂĽhle Tiefenbrunnen statt. Tickets und alle weiteren Klapperlapapp-Daten findet ihr hier.

***gestern noch AKTUELL***

Unser erster Livestream ist Geschichte. Danke fĂĽrs Dabeisein, Befehlen und Mitfiebern! Chaos haben wir versprochen – Chaos habt ihr erhalten… Wir freuen uns darauf, euch wiederzusehen! 

Wir gehen live! Am Samstag, 23. Januar um 20.00 Uhr heisst es: Grimmiger Abend – Chaotischer Imperativ. Live-geströmt befehligt ihr die BĂĽhne und wir tanzen nach eurer Pfeife, erzählen Märchen, Böses und allenfalls auch Liebes — abhängig von der Realsatire da draussen in den Strassen und euren Inputs. Mit Livemoderation (make some noise for… Steffi Hidber!) und Klatsch- und Buhtasten (die virtuellen faulen Tomaten können wir uns im Moment leider nicht leisten, sorry). Eine Ode an die Unwiederbringlichkeit. Nur live und dann tschĂĽss. Anmelden ĂĽber diesen Link.

***latent AKTUELL***

Die erste Folge von «KlapperlapappTV – Hannibal sucht das GlĂĽck» ist online! Wir freuen uns riesig, bei diesem neuen Format dabei zu sein. Unterhaltsame Märchen-Shows zum Mitmachen fĂĽr alle, mit illustren Gästen… Film ab, und zwar hier. An unserer Seite der unvergleichliche Marius von der Jagdkapelle. Juhuu!!

***nicht mehr so AKTUELL***

***war frĂĽher AKTUELL***

Allerliebstes Publikum. Unterdessen haben wir 34 (vierunddreissig…) Schnifel «Jim Knopf» erzählt. Auch die schönsten Dinge gehen irgendwann zu Ende (und die blödesten auch – wir nennen jetzt keine Namen…). Wir haben uns dermassen gefreut ĂĽber all eure RĂĽckmeldungen, Botschaften, Zeichnungen, Frässpäckli, Videos. Nur noch wow. Was aus dieser „«Ui, wenn wir nicht live erzählen können – komm, wir machen jeden Tag ein Filmli, damit sie zuhause doch etwas zum Kucken und Basteln haben.» «Ok, fangemer mal aa…»-Idee“ wurde, hätten wir uns nicht zu träumen gewagt. Tausend Dank euch allen, die ihr mitgereist seid und euch habt inspirieren lassen zu eigenen Bastelstunden und Theatermomenten.

Wir freuen uns sehr darauf, euch im „richtigen“ Leben zu begegnen. Zum Beispiel hier… Bis bald, machts gut!

Und wenn euch jetzt das tägliche Gschichtli zu sehr fehlt: viele unserer Erzähler-Freunde könnt ihr mit ihren eigenen Geschichten hier kennenlernen. Ihr könnt natĂĽrli auch einfach nochmal von vorne beginnen… Die gesammelten Schnifel findet ihr weiterhin auf unserer Facebookseite oder auf YouTube.

Schaut eh hier wiedermal vorbei, die nächste Ăśberraschung ist in Planung…

Alles Liebe, Andrea und Adrian

PS: Speziellen Dank all jenen, die uns direkt unterstützt haben oder in unserem Namen an Médecins sans Frontières resp. Herz und Kohle gespendet haben. Wir wissen das enorm zu schätzen. ❤️

***nicht wirklich mehr AKTUELL***

Die «Herz & Kohle» Benefizsause, die am 25. März im Millers hätte ĂĽber die BĂĽhne gehen sollen – haben wir kurzerhand digitalisiert! Dank der Live-Versteigerungen und zahlreichen anonymen Spender*innen sind ĂĽber CHF 20’000.- zusammengekommen, die MĂ©decins sans Frontières fĂĽr Projekte in Griechenland zugute kommen. Danke, danke, danke allen, die in irgendeiner Form beigetragen haben.

***bleibt AKTUELL***

Und dann das noch – eine Riesengeschichte, auf die wir uns aber sowasvonunheimlich freuen: Schtärneföifi nomal!

Kein Gerücht, sie tun’s wirklich nochmals. Nach über 1500 Konzerten und 25 Jahren unterwegs, haben sie sich zwar bereits vor einem Jahr von den Kinderbühnen dieser Welt verabschiedet.

Etwas zu still und zu leise, wie viele ihrer Fans meinten. Es hiess, das sei nicht standesgemäss für Schtärneföifi, der grössten Kinderband der Schweiz mit Legendenstatus. Und viele wollen sie einfach nochmals in gebührendem Rahmen live erleben.

Diesem Anliegen kommen sie gerne nach und freuen sich riesig, zwar nicht wie angekündigt am 30. Mai 2021 im Volkshaus Zürich, sondern am 29. August 2021 im Hof der Mühle Tiefenbrunnen aufzutreten. Dort heisst es auf jeden Fall noch einmal fünfstimmig «Merci villmal, tschau zäme».

Zusammen mit dem Minitheater Hannibal (ja, das sind wĂĽrkli wir…) werden sie eine einmalige und sehr exklusive Konzert-Show präsentieren, selbstverständlich mit allen ihren Hits. Das Ganze wird gewĂĽrzt mit den rosabösen und witzigen Geschichten des Minitheaters Hannibal, den ZĂĽrcher Shooting-Stars, die gerade daran sind, das Märchenerzählen in der Schweiz neu zu definieren – ganz wie Schtärnefoifi damals vor 25 Jahren mit ihrer Musik. Mehr Infos dazu hier.

***immer AKTUELL***

Herzlich willkommen auf unserer konstant in Bewegung sich befindender Website – drannebliibe und bald wiederkommen!

naloo
Minitheater Hannibal