Schtärnefoifi nomal!

Kein Gerücht, sie tun’s wirklich nochmals. Nach über 1500 Konzerten und 25 Jahren unterwegs, haben sie sich zwar bereits vor einem Jahr von den Kinderbühnen dieser Welt verabschiedet.

Etwas zu still und zu leise, wie viele ihrer Fans meinten. Es hiess, das sei nicht standesgemäss für Schtärneföifi, der grössten Kinderband der Schweiz mit Legendenstatus. Und viele wollen sie einfach nochmals in gebührendem Rahmen live erleben.

Diesem Anliegen kommen sie gerne nach und freuen sich riesig, am 30.Mai 2021 im Volkshaus Zürich aufzutreten. Dort heisst es auf jeden Fall noch einmal fünfstimmig «Merci villmal, tschau zäme».

Zusammen mit dem Minitheater Hannibal (ja, das sind würkli wir…) werden sie eine einmalige und sehr exklusive Konzert-Show präsentieren, selbstverständlich mit allen ihren Hits. Das Ganze wird gewürzt mit den rosabösen und witzigen Geschichten des Minitheaters Hannibal, den Zürcher Shooting-Stars, die gerade daran sind, das Märchenerzählen in der Schweiz neu zu definieren – ganz wie Schtärnefoifi damals vor 25 Jahren mit ihrer Musik.

naloo
Minitheater Hannibal