Schtärnefoifi nomal!

Kein Gerücht, sie tun’s wirklich nochmals. Nach über 1500 Konzerten und 25 Jahren unterwegs, haben sie sich zwar bereits vor einem Jahr von den Kinderbühnen dieser Welt verabschiedet.

Etwas zu still und zu leise, wie viele ihrer Fans meinten. Es hiess, das sei nicht standesgemäss für Schtärneföifi, der grössten Kinderband der Schweiz mit Legendenstatus. Und viele wollen sie einfach nochmals in gebührendem Rahmen live erleben.

Diesem Anliegen kommen sie gerne nach und freuen sich riesig, am 30.Mai 2021 im Volkshaus Zürich aufzutreten. Dort heisst es auf jeden Fall noch einmal fünfstimmig «Merci villmal, tschau zäme».

Zusammen mit dem Minitheater Hannibal (ja, das sind würkli wir…) werden sie eine einmalige und sehr exklusive Konzert-Show präsentieren, selbstverständlich mit allen ihren Hits. Das Ganze wird gewürzt mit den rosabösen und witzigen Geschichten des Minitheaters Hannibal, den Zürcher Shooting-Stars, die gerade daran sind, das Märchenerzählen in der Schweiz neu zu definieren – ganz wie Schtärnefoifi damals vor 25 Jahren mit ihrer Musik.

Grimmiger Abend – reloaded

Die Vorstellung findet im Innenhof statt. Es gibt Decken und Bettflaschen und Glühwein.

Tickets sind nur per Mail erhältlich: tickets@millers.ch

Minitheater Hannibal, adult version

Ein grimmiger Abend reloaded – noch mehr schwarze Möchte-Gern-Grosstadtneurotiker-Stories

Gerster gibt’s nicht mehr. Hopfen und Malz sind aber noch lange nicht verloren. Andrea Fischer Schulthess und Adrian Schulthess erzählen in gewohnt trocken boshafter Manier Märchenklassiker. Scheinbar. Denn die bekannten Stories sind lediglich Trägersubstanz und Kristallisationskeim für Alltagsstories, messerscharfe Beobachtungen der menschlichen Natur, Improvisationen zur Lage des Natiönchens – wie immer gewürzt mit viel, viel Selbstironie. Lachen garantiert. Könnte aber ab und zu im Hals stecken bleiben. Dafür übernimmt die Veranstalterin keine Garantie – oder um es mit dem Lieblings-Mani-Matter-Zitat des Minitheaters zu sagen: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen haben die sich selbst zuzuschreiben.

Andrea Fischer Schulthess ist Teil des Minitheaters Hannibal und Autorin. Sie ist die künstlerische Leiterin des Millers
Adrian Schulthess ist die andere Hälfte des Minitheaters Hannibal, Ex-Velomechaniker, Dimitrischul-Absolvent, Tänzer fast a.D., Berufsbösewicht und berauschend schöne Vampirbraut. Er ist der Barchef des Millers.

Spiel, Bühne und alles andere Gerümpel: Minitheater Hannibal

Die Schneekönigin

Die Vorstellung findet im Innenhof statt. Es gibt Decken und Bettflaschen. Tickets sind nur per Mail erhältlich: tickets@millers.ch

 

Eine zauberhafte Wintergeschichte über Freundschaft, Schlitten, bunte Gärten, Räuber,

Rentiere und Eispaläste. Und über viel Mut und Magie.

Ab 4 Jahren

ABGESAGT Geisterhaus süss sauer

Immer rund um Halloween geistert es im obersten Stock des Mühleramas. Grusliges und Gfürchiges will entdeckt werden. Natürlich steckt mehr dahinter, als die Jagd nach Gänsehaut. Ihr öffnet all eure Sinne und werdet im Geisterhaus von unserem persönlichen Hausgeist «Arnie» spielerisch an Themen wie das Übersinnliche oder Jenseitsvorstellungen herangeführt.

Eine Koproduktion des Minitheaters Hannibal, des Museums Mühlerama, der Szenographin Barabara Pulli vom K-Werk Stäfa und der 4. Klasse von Andrea Weber, Stäfa.

ABGESAGT Geisterhaus süss sauer

Immer rund um Halloween geistert es im obersten Stock des Mühleramas. Grusliges und Gfürchiges will entdeckt werden. Natürlich steckt mehr dahinter, als die Jagd nach Gänsehaut. Ihr öffnet all eure Sinne und werdet im Geisterhaus von unserem persönlichen Hausgeist «Arnie» spielerisch an Themen wie das Übersinnliche oder Jenseitsvorstellungen herangeführt.

Eine Koproduktion des Minitheaters Hannibal, des Museums Mühlerama, der Szenographin Barabara Pulli vom K-Werk Stäfa und der 4. Klasse von Andrea Weber, Stäfa.

ABGESAGT Geisterhaus süss sauer

Immer rund um Halloween geistert es im obersten Stock des Mühleramas. Grusliges und Gfürchiges will entdeckt werden. Natürlich steckt mehr dahinter, als die Jagd nach Gänsehaut. Ihr öffnet all eure Sinne und werdet im Geisterhaus von unserem persönlichen Hausgeist «Arnie» spielerisch an Themen wie das Übersinnliche oder Jenseitsvorstellungen herangeführt.

Eine Koproduktion des Minitheaters Hannibal, des Museums Mühlerama, der Szenographin Barabara Pulli vom K-Werk Stäfa und der 4. Klasse von Andrea Weber, Stäfa.

Grimmiger Abend – reloaded

Minitheater Hannibal, adult version

Ein grimmiger Abend reloaded – noch mehr schwarze Möchte-Gern-Grosstadtneurotiker-Stories

Gerster gibt’s nicht mehr. Hopfen und Malz sind aber noch lange nicht verloren. Andrea Fischer Schulthess und Adrian Schulthess erzählen in gewohnt trocken boshafter Manier Märchenklassiker. Scheinbar. Denn die bekannten Stories sind lediglich Trägersubstanz und Kristallisationskeim für Alltagsstories, messerscharfe Beobachtungen der menschlichen Natur, Improvisationen zur Lage des Natiönchens – wie immer gewürzt mit viel, viel Selbstironie. Lachen garantiert. Könnte aber ab und zu im Hals stecken bleiben. Dafür übernimmt die Veranstalterin keine Garantie – oder um es mit dem Lieblings-Mani-Matter-Zitat des Minitheaters zu sagen: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen haben die sich selbst zuzuschreiben.

Andrea Fischer Schulthess ist Teil des Minitheaters Hannibal und Autorin. Sie ist die künstlerische Leiterin des Millers
Adrian Schulthess ist die andere Hälfte des Minitheaters Hannibal, Ex-Velomechaniker, Dimitrischul-Absolvent, Tänzer fast a.D., Berufsbösewicht und berauschend schöne Vampirbraut. Er ist der Barchef des Millers.

Spiel, Bühne und alles andere Gerümpel: Minitheater Hannibal

Hundstage in der Mühle

Die Hundstage kommen — und rechtzeitig für die heissen Tage öffnen sich auch die Räume um uns herum. Wir dürfen uns wieder treffen, uns bei einem Bier von den vergangenen Monaten berichten, Tratschen, Lachen, Lästern und gemeinsam von Reisen in den Süden träumen.

Wir erzählen bei dieser Gelegenheit zucker-böse Märchen für Klein und Gross.

Um 16 und um 17 Uhr, Eintritt frei.

 

Grimmiger Abend reloaded

Minitheater Hannibal, adult version

Ein grimmiger Abend reloaded – noch mehr schwarze Möchte-Gern-Grosstadtneurotiker-Stories

Gerster gibt’s nicht mehr. Hopfen und Malz sind aber noch lange nicht verloren. Andrea Fischer Schulthess und Adrian Schulthess erzählen in gewohnt trocken boshafter Manier Märchenklassiker. Scheinbar. Denn die bekannten Stories sind lediglich Trägersubstanz und Kristallisationskeim für Alltagsstories, messerscharfe Beobachtungen der menschlichen Natur, Improvisationen zur Lage des Natiönchens – wie immer gewürzt mit viel, viel Selbstironie. Lachen garantiert. Könnte aber ab und zu im Hals stecken bleiben. Dafür übernimmt die Veranstalterin keine Garantie – oder um es mit dem Lieblings-Mani-Matter-Zitat des Minitheaters zu sagen: Ähnlichkeiten mit lebenden Personen haben die sich selbst zuzuschreiben.

Andrea Fischer Schulthess ist Teil des Minitheaters Hannibal und Autorin. Sie ist die künstlerische Leiterin des Millers
Adrian Schulthess ist die andere Hälfte des Minitheaters Hannibal, Ex-Velomechaniker, Dimitrischul-Absolvent, Tänzer fast a.D., Berufsbösewicht und berauschend schöne Vampirbraut. Er ist der Barchef des Millers.

Spiel, Bühne und alles andere Gerümpel: Minitheater Hannibal

Zauberwald Lenzerheide

Der Zauberwald Lenzerheide inszeniert Lichtkunst, Musikerlebnis und Kulinarik inmitten einer winterlichen Bergwelt – eine Faszination für alle Sinne, die Gross und Klein, Jung und Alt in ihren Bann zieht.

Im Zauberwald erwecken die besten Geschichtenerzähler der Schweiz, Märchen und Sagen zum Leben. Ein märchenhaftes Erlebnis inmitten zauberhafter Winterkulisse in Zusammenarbeit mit dem Kinderfestival Klapperlapapp.

Das Minitheater Hannibal ist am 29. und am 30. zu Gast und jeweils um 18.00 Uhr zu sehen.

Zauberwald Lenzerheide

Der Zauberwald Lenzerheide inszeniert Lichtkunst, Musikerlebnis und Kulinarik inmitten einer winterlichen Bergwelt – eine Faszination für alle Sinne, die Gross und Klein, Jung und Alt in ihren Bann zieht.

Im Zauberwald erwecken die besten Geschichtenerzähler der Schweiz, Märchen und Sagen zum Leben. Ein märchenhaftes Erlebnis inmitten zauberhafter Winterkulisse in Zusammenarbeit mit dem Kinderfestival Klapperlapapp.

Das Minitheater Hannibal ist am 29. und am 30. zu Gast und jeweils um 18.00 Uhr zu sehen.

Märchenstunde (der etwas anderen Art) im Figurentheater Luzern

Mit viel Humor, Liebe und Wortwitz interpretiert das Minitheater Hannibal Märchen-Klassiker neu und frisch, rosa-böse und rasant. Mit von der Partie: die ganze Palette wüster Schurken und schöner Prinzessinnen, Stiefmütter und anderer Viecher.

An jeder Vorstellung erzählen wir andere Märchen.

Am 22. Dezember tritt als Stargast das Wiehnachtssöili auf, das die ganze Wahrheit über die Weihnachtsgeschichte enthüllen wird.

Tickets hier oder per mail kasse@luzernertheater.ch oder per Telefon 041 228 14 14

 

Märchenstunde (der etwas anderen Art) im Figurentheater Luzern

Mit viel Humor, Liebe und Wortwitz interpretiert das Minitheater Hannibal Märchen-Klassiker neu und frisch, rosa-böse und rasant. Mit von der Partie: die ganze Palette wüster Schurken und schöner Prinzessinnen, Stiefmütter und anderer Viecher.

An jeder Vorstellung erzählen wir andere Märchen.

Am 22. Dezember tritt als Stargast das Wiehnachtssöili auf, das die ganze Wahrheit über die Weihnachtsgeschichte enthüllen wird.

Tickets hier oder per mail kasse@luzernertheater.ch oder per Telefon 041 228 14 14

Märchenstunde (der etwas anderen Art) im Figurentheater Luzern

Mit viel Humor, Liebe und Wortwitz interpretiert das Minitheater Hannibal Märchen-Klassiker neu und frisch, rosa-böse und rasant. Mit von der Partie: die ganze Palette wüster Schurken und schöner Prinzessinnen, Stiefmütter und anderer Viecher.

An jeder Vorstellung erzählen wir andere Märchen.

Am 22. Dezember tritt als Stargast das Wiehnachtssöili auf, das die ganze Wahrheit über die Weihnachtsgeschichte enthüllen wird.

Tickets hier oder per mail kasse@luzernertheater.ch oder per Telefon 041 228 14 14

 

Klapperlapapp Pontresina

Kurz: Hier ists megaschön, wir freuen uns schon fest vor!!

Ausführlich: Wildromantisch, sonnig und windgeschützt machen wir Halt im Engadin. Pontresina liegt auf 1805 Meter, ganz nah am Bernina-Massiv mit den zwei bekanntesten Gipfeln des Engadins: dem Piz Palü und Piz Bernina. Einen kurzen Spaziergang vom Dorf entfernt, auf einer mystischen Lichtung im Tais-Wald, schlagen wir unsere Bühnen auf. Hier zwischen goldigen Lärchen, im Duft der Arven, auf Wurzeln und Steinen werden in der warmen Herbstsonne spannende Geschichten und Märchen auf Deutsch und Romanisch erzählt.

Opening Night im Millers

Wir laden euch ganz herzlich ein, am 21. September 2019 mit uns die Eröffnung des neuen Millers zu feiern!

Ab 16:00 geht’s los im Hof der Mühle Tiefenbrunnen mit kleinen und grossen Wundern, Märchen vom Minitheater, Foodständen, Büchsenwerfen, einem fulminanten Konzert von the Hillbilly Moon Explosion, der ersten und einzigen Riesenbar von Zürich mit den göttlichen Drag-Queens Milky Diamond und Odette Hella Grand und einer magisch-berührenden Performance von Valerie Reding. Der erste Teil ist öffentlich und frei für gross und klein und alle sind aufs Herzlichste eingeladen, das neu renovierte Foyer mit Bar ist offen für Schwatz und Drinks. Küssen erlaubt.

Kommen Sie, staunen Sie und feiern Sie mit uns.

Ab 20:00 findet im Saal mit eigener Bar die Abendvorstellung statt. Dort erwartet Sie ein bunter Varieté-Abend mit Künstlern von Burlesque über Vicky Goldfinger, Christian Jott Jenny und vielen Überraschungen musikalischer und verspielter Natur. Anschliessend gibt’s Musik und Tanz bis zum Umfallen.

Ein paar wenige Karten für das Abendprogramm sind noch erhältlich.
Tickets

naloo
Minitheater Hannibal